top of page

Sa., 26. Aug.

|

Lachen

Zwischen Märchen und Gewürzen

Wir laden euch ein, um gemeinsam unser eigenes Märchen unter dem Mond und den Palmen des Orients zu erfinden, sowie tanzend unter der Sonne in den Tempeln Indiens sich mit dem Selbst zu verbinden.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Zwischen Märchen und Gewürzen
Zwischen Märchen und Gewürzen

Zeit & Ort

26. Aug. 2023, 14:00 – 19:00

Lachen, Marktstrasse 19, 8853 Lachen, Schweiz

Gäste

Über die Veranstaltung

Zusammen entdecken wir, wie man Wüstenbrot (Datteln) kreativ füllen kann, einen erfrischend-abkühlenden Sommer-Salat kreiert, eigene indische Würzmischungen herstellt und Currypasten super einfach selber zaubern kann. Einzigartig wie du und was dein Körper und Geist brauchen. 

Mit auf eine Reise nehmen dich Laura und Durim.

Mehr über Laura:

Ich heisse Laura bin 27 Jahre alt und darf seit April 2023 im Haus Wabi Sabi mitwirken.

Aufgrund eines gesundheitlichen Leidens (Lipödem) begann ich mich intensiv mit dem Thema Ernährung und dessen Einfluss auf unsere Gesundheit auseinanderzusetzen. Diese Herausforderung führte mich zu einer bewussteren und facettenreichen Ernährungsweise, die meine Leidenschaft für das Kochen und Backen entfachte.

Schon zuhause bereitete mein Vater viele köstliche Gerichte aus seiner Heimat, dem Libanon, zu. Dadurch kam ich frühzeitig mit der orientalischen Küche und einer Vielzahl von exotischen Gewürzen in Berührung. 

Besonders fasziniert bin ich von Datteln, meiner absoluten Lieblingsfrucht. Ihre einzigartige Süße und Textur machen sie zu einem vielseitigen Lebensmittel. In unserem Workshop werde ich gerne mehr über die faszinierende Welt der Datteln und ihre Anwendungsmöglichkeiten erzählen.

Mehr über Durim:

Namaste und Salam. Mich faszinieren meine muslimischen Wurzeln und jeglicher Weg der zu Erkenntnis, zum Selbst und Jetzt führt. Der Orient und speziell aktuell Indien beeinflussen mich in was ich lese, anziehe, wie ich lebe und auch esse. 

Zurzeit mache ich eine Ausbildung als südindischer klassischer Tänzer in Chennai, Südindien. Diese Tanzausbildung hilft mir mich in die Kunst, Kultur und Tradition der Südinder zu vertiefen. Ich fühle mich praktisch wie zuhause, und seltsamerweise war das schon ab der ersten Sekunde so, als ich mich dieser Welt öffnete. "Du warst bestimmt Inder im letzten Leben." höre ich viele sagen. Kann sein. Wie auch immer, ich bin sehr dankbar, dass sich dieser Weg mir geöffnet hat, mich körperlich und geistig nährt und ich Vieles lernen und teilen darf. Nun bezüglich "nähren" oder eben Nahrung durfte ich in meinem Aufenthalt als Mönch in einem Hindu-Kloster sowie als Tänzer in Südindien vieles lernen. In diesem Workshop möchte ich etwas über die Würz-Welt mit euch teilen, euch zeigen wie ihr super einfach mega leckere Curry Pasten kreiert und euch kurz entführen in die Tanzwelt Indiens.

Max. Teilnehmende: 16

Kleidung: Bequem

Austausch: 144.00 Fr. 

Wir freuen uns auf dich!

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page